Erster guter Flug-Samstag des Jahres

Ja, es waren gefühlt fast alle gekommen und jeder hatte seinen Spaß. Vielleicht noch nicht das ultimative Streckenwetter, aber Windrichtung- und Stärke waren den ganzen Tag perfekt. Die Thermik war auch nicht zu bockig, aber leider halt nach oben, durch eine Inversion, gedeckelt. Klar, dass es da um den Startplatz herum auch einmal etwas kuscheliger wurde.

Neue hübsche Schirme gab’s auch zu bewundern.

Vielen Dank auch an den Fahrdienst, der musste auf Grund der schwächeren Bedingungen reichlich fahren, konnte aber auch selbst noch gut fliegen.

PS: Einen Link mit den schönsten Bildern vom Flugtag zum Herunterladen gibt es im Forum!

Volles Haus zur Jahreshauptversammlung

Kurz gesagt: „Es bleibt alles wie es ist!“
Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand. Vielen Dank noch mal für die gute Arbeit.
Die beantragten Themen gingen soweit durch und den Rest gibt es dann im Protokoll.
…und klar, wir sind weiter auf der Suche nach neuen Startplätzen!

Ein gesundes neues Jahr und viele tolle Flüge

…das wünschen wir allen Mitgliedern des HDGV und den Lesern dieser Seite.

Vielleicht sieht man sich ja am Sonntag den 11. Februar 2018 um 11.00 Uhr im Maltermeister Turm in Goslar zur Jahreshauptversammlung,
wenn nicht, dann irgendwann unter einer Wolke.

Der „Meister der Dreiecke“ Reinhard May, gewinnt die Offene Klasse des Harzcups 2017

125 km, 110 km und 69 km FAI-Dreiecke und das im Flachland, reichten Reinhard May für den Sieg in der Offenen Klasse. Das Ergebnis des Verfolger Holger Braun, kann sich mit 220 km, 192 km und 191 km freie Stecke auch sehen lassen. Den dritten Rang sicherte sich Florian Sieland.
Um in der Standard-Klasse zu siegen, flog Stefan Tauber auch 100 km. Ihm folgten Jens Hackenberg und Andreas Engelhard.
Bis jetzt tauchte leider noch kein Name unseres Vereins auf, aber die Harzer Damen retteten die Vereinsehre. Unsere Pilotinnen Sabine Kleemann und Rita Tolksdorf flogen auf die Plätze eins und zwei der Damenwertung. Den dritten Platz sicherte sich Frauke Ochs aus dem Verein Südheide.
Bester Rammelsberg-Pilot war übrigens Arne Müller, unter anderem mit einem 56 km FAI-Dreieck.
Insgesamt erflogen alle Teilnehmer 7568 km.
Wir danken unseren Sponsoren AirCross, Harzer Gleitschirmschule und Kontest.

Der HDGV wünscht allen Piloten eine erfolgreiche Saison 2018 und allzeit gute Landung.

PS: Noch eine Anmerkung in eigener Sache. Unser Hauptorganisator des Harzcups Utz Rüscher, der sich seit 11 Jahren erfolgreich um den Wettbewerb kümmert, sucht noch weitere Mitstreiter.
Es wäre schön, wenn die doch recht aufwändige Arbeit auf mehreren Schultern verteilt werden könnte.

DCIM101GOPRO